Allgemein

Fabius Wenzlawek gewinnt die GVSH Jugendmeisterschaft

Nach einer 73 in der 1. Runde, ging Fabius mit sechs Schlägen Vorsprung vor Niklas Petersen vom Förde GC in die 2. Runde. Dort konnte er mit einer 76 seinen Vorsprung nochmal um drei weitere Schläge ausbauen und gewann am Ende souverän mit neun Schlägen Vorsprung den Meistertitel.
Herzlichen Glückwunsch Fabi!
Alle weiteren Ergebnislsiten, Fotos etc. finden Sie hier: https://www.gvsh.de/news/aktuelles.html

 




Fabius Wenzlawek gewinnt die GVSH Jugendmeisterschaft

Herren laden die Damen ein

Am Mittwoch, den 19.08.20 fand das traditionelle Turnier „Herren laden die Damen ein“ statt. Bei bestem Golfwetter folgten 22 Damen der Einladung der Herren, um sich in 22 Teams im Wettbewerb zu messen. Als Spielform hatte der Men’s Captain Hans Klingenberg den Chapman-Vierer ausgewählt. Bevor es auf die Runde ging, erhielt jeder Teilnehmer aus der Hand von Inca Klingenberg, die für die Zwischenverpflegung verantwortlich zeichnete, ein Lunchpaket mit leckerem Inhalt. Während der Runde wurden alle Spieler und Spielerinnen mit heißen und kalten Getränke sowie leckerem Butterkuchen versorgt, als Fahrer des „Versorgungsfahrzeuges“ fungierte Wilfried Averhoff. Nach der Runde fand sich man gemeinsam, unter Einhaltung der coronabedingten Abstandsregeln, auf der Terrasse des Clubhauses ein. Die Gastronomie hatte für das leibliche Wohl gesorgt und beköstigte alle Teilnehmer mit einem leckeren Essen. Bevor der Men’s Captain die Siegerehrung vornahm, wurden Inca und Hans Klingenberg unter donnerndem Applaus als Dankeschön für die rundum gelungene Veranstaltung ein Blumengesteck und eine Flasche Rotwein überreicht. Als Sieger des Sonderwettbewerbs „Longest Drive mit dem 2. Schlag“ auf Bahn 1 konnten sich Wiebke Kamp-Schönbeck und Michael Lippert feiern lassen. Auf der Bahn 16 war der Wettbewerb „Nearest to the Pin mit dem 2. Schlag“ gesteckt. Hier waren Julieta Lüthje und Hans Klingenberg mit 2,30 m die Sieger. Auch der Nettosieg ging an Julieta Lüthje und Hans Klingenberg. Auf den Plätzen folgten die Paarung Anke Thiel/Bernhard Ketels und als Dritte Christel Börke/Gerhard Saß. Den Bruttosieg mit 88 Schlägen erzielten Meike und Karsten Timm.




Spielbetrieb ab 22.6.2020

 

Liebe Mitglieder und Gäste,

bei Betreten der Golfanlage gelten besondere Verhaltensregeln und einzuhaltende Hygienemaßnahmen. Beachten Sie bitte die Aushänge vor Ort, informieren Sie sich vorab und halten diese Regeln unbedingt ein.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Bitte beachten Sie den folgenden Aushang:

CoronaSpielbetrieb_220620

 

 




EGA-Vorgabensystem auch 2020 unverändert gültig

Das EGA-Vorgabensystem hat auch 2020 weiterhin unverändert Güligkeit

Die aktuelle Fassung des EGA-Vorgabensystems endet nicht – wie ursprünglich vorgesehen – am 31. Dezember 2019, sondern wird für ein weiteres Jahr verlängert und gilt in Deutschland somit auch für die gesamte Saison 2020.
Da der Deutsche Golf Verband (DGV), wie auch die meisten angrenzenden nationalen Golfverbände, die Einführung des World Handicap Systems erst für die Saison 2021 vorsieht, haben auch in 2020 alle Regelungen des aktuellen Vorgabensystems weiter Bestand. Für die DGV-Mitglieder wie auch die Golfspieler ändert sich also bezüglich der Vorgabenführung zunächst nichts.
In Vorausschau auf das ab 2021 einzuführende World Handicap System wird der DGV während der Saison 2020 speziell auf der golf.de und im Serviceportal des DGV umfangreich informieren. Um einen möglichst harmonischen Wechsel in ein neues System sicherzustellen, empfiehlt es sich, das Jahr 2020 zu nutzen, um möglichst viele aktuelle vorgabenwirksame Ergebnisse zu erspielen. Je mehr Ergebnisse vorhanden sind, desto genauer wird der World Handicap Index auch die tatsächliche Spielfähigkeit eines jeden ab 2021 wiederspiegeln. Es besteht aber kein Grund zur Besorgnis, wenn dem nicht nachgekommen werden kann. Jeder Spieler mit einer gültigen EGA-Vorgabe wird ab 2021 einen World Handicap Index erhalten, unabhängig von der Anzahl der Ergebnisse.




Neue Platzregeln ab 16.05.2019

Ab 16.05.2019 treten untenstehende Platzregeln in Kraft. Wir bitten um Beachtung.

Platzregeln 16.05.2019




Ehrenmitgliedschaft für Walter Wiczynski, Georg Muhl und Fritz-Heiko Grünwaldt

 

 

 

 

 

 


Ehrenmi
tgliedschaft für Walter Wiczynski, Georg Muhl und Fritz-Heiko Grünwaldt

Kay-Michael Scholz als Präsident wieder gewählt
Uwe Zickermann neuer Schriftführer

Am Freitag, 12. April 2019 führte der Golf Club Fehmarn seine Jahreshauptversammlung im Hotel Sonneninsel in Avendorf durch, zu der Clubpräsident Kay-Michael Scholz 51 Mitglieder begrüßen konnte, von denen 46 stimmberechtigt waren und somit die Beschlussfähigkeit der Versammlung gegeben war.
Als einer der ersten Punkte stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Agenda und so konnte der Präsident sechs Mitglieder für 25jährige Vereinstreue auszeichnen. Wolfgang Ross, Ulrike Bargmann, Jan-Alexander Hellwege, Julieta Lüthje, Thomas Börke und Hans-Otto Büttner durften sich über diese Anerkennung freuen.
Im Anschluss daran schlug der Präsident der Versammlung gleich drei verdiente Persönlichkeiten zur Ernennung als Ehrenmitglied vor. „Alle drei erfüllen nach Auffassung des Vorstandes die Voraussetzungen, Ehrenmitglied des Golf Club Fehmarn e.V. sein zu dürfen“, erklärte Kay-Michael Scholz. Eine Grundvoraussetzung sei das Mindestalter von 80 Jahren sowie besondere Verdienste für den Club, langjähriges Turniersponsoring oder ehrenamtliche Vorstandstätigkeit.
„Fritz-Heiko Grünwaldt ist nicht nur Gründungsmitglied und Unterstützer des Clubs in jeder Hinsicht, er ist zudem seit vielen Jahren als Kassenprüfer tätig und prüfte auch, trotz schwerer Krankheit, in diesem Jahr die Kasse des Golf Club Fehmarn. Georg Muhl ist auch einer der Gründungsväter unseres Clubs und war lange Jahre Vizepräsident. Zudem trat Georg Muhl immer als fairer Verhandlungspartner bei Neugestaltungen oder Grundstücksverkäufen zugunsten des Clubs auf. Mit Walter Wiczynski möchten wir einen unermüdlichen Golfer sowie einen freiwilligen Helfer und Unterstützer bei unzähligen Veranstaltungen des Clubs vorschlagen“, stellte der Präsident die verdienten Kandidaten zur Abstimmung vor. Wie nicht anders zu erwarten, stimmte die Versammlung der Ernennung einstimmig zu. Der Präsident überreichte Georg Muhl und Walter Wiczynski die Ehrenmitgliedsurkunde. Fritz-Heiko Grünwaldt, der krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte, wird die Urkunde nachgereicht.
„Wir sind stolz und dankbar noch aktive Mitglieder in diesem Alter zu haben und auch von ihren Erfahrungen zehren zu dürfen“, merkte der Präsident an um dann in seinem Jahresbericht auf die letzten sechs Jahre unter seiner Führung zurück zu blicken, denn im Verlaufe der Versammlung stand auch seine Position zur Wahl. Mit Stolz verwies er unter anderem auf die gestiegenen Mitgliederzahlen, die im Jahr 2013 erstmals vierstellig wurden und der Golf Club Fehmarn damit zweitgrößter Verein der Insel wurde. Mit aktuell 1253 Mitgliedern sei eine stetige Fortentwicklung festzustellen was aus seiner Sicht auf die gute Zusammenarbeit mit Golf- und Sportanlagen Gesellschaft Fehmarn mbH & Co. KG und der tollen Arbeit des gesamten Vorstandes zurück zu führen sei.
Bevor Schatzmeisterin Janine Rümker ihren Jahresbericht vortrug resümierten Pressewart Torsten Steenbock, Ladies Captain Anke Thiel und Mens Captain Hans Klingenberg. Dieser verwies in seiner Funktion als Vizepräsident auf die angebotenen kostenlosen Platzreifekurse und führte die Neumitgliedergewinnung hauptsächlich darauf zurück. In diesem Zuge merkte er an, dass dieser Kurs erneut angeboten würde und bereits Ende dieses Monats begann. Ziemlich enttäuscht zeigte er sich über die Wahrnehmung des Golf Club Fehmarn in der hiesigen Stadtverwaltung. „In deren Augen finden wir offensichtlich gar nicht statt“, erklärte er. In ihrem Jahresbericht konnte Schatzmeisterin Janine Rümker für das Jahr 2018 einen Gewinn von 428,71 Euro vermelden und kündigte im Haushaltspaln für 2019 einen voraussichtlichen Gewinn von 840,- Euro an. Der stellvertretende Kassenprüfer Jörg Saba empfahl, in Abwesenheit des erkrankten Kassenprüfers Fritz-Heiko Grünwaldt, der Versammlung die Entlastung des Vorstandes und bescheinigte der Schatzmeisterin für das Jahr 2018 eine hervorragende Arbeitsweise. Bei eigener Enthaltung wurde der Vorstand einstimmig entlastet und der neue Haushaltsplan für 2019 wurde mit 45 Ja-Stimmen ebenso einstimmig genehmigt, wie der Vorschlag Ralf Krüger als zweiten stellvertretenden Kassenprüfer hinzu zu ziehen sowie Jörg Saba und Fritz-Heiko Grünwaldt in ihren Ämtern zu bestätigen.
Nach neunjähriger Tätigkeit schied Marion Ackermann als Schriftführerin aus dem Vorstand aus und wurde vom Präsidenten mit einem Blumenstrauß und Dankesworten bedacht.
Als neuer Schriftführer wurde der jahrelang als Spielführer tätige Uwe Zickermann neu in den Vorstand gewählt und schließlich wurde Kay-Michael Scholz einstimmig für weitere drei Jahre mit den Aufgaben an der Spitze der Vorstandsarbeit zu betrauen.
Der erweiterte Vorstand (Pressewart Torsten Steenbock, Ladies Captain Anke Thiel, Mens Captain Hans Kilingenberg, Jugendwart Frank Niebuhr und Seniorenwart Wolfgang Rebstock) wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt.




DSGVO – Ihre Daten sind uns wichtig!

Liebe Mitglieder und Gäste,
der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren Daten ist uns sehr wichtig. Nun regelt die EU den Datenschutz einheitlich – und strenger als bisher. Wir begrüßen das.
Zusätzlich haben wir unsere Datenschutzrichtlinien aktualisiert, damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Daten bei uns geschützt werden.

 




Autoaufkleber

Den Golf Club Fehmarn-Autoaufkleber gibt es in zwei Sorten:

für dunkle Autofarben der silberne Aufkleber, für helle Autofarben den schwarzer Aufkleber.

Erhältlich im Pro Shop für € 2,– das Stück.