< Zurück zur Übersicht

Hafen-Hotel Schützenhof

Fabius Wenzlawek verbessert sein Handicap auf +0,8
Es war mal wieder sein Tag. Wie schon im vergangenen Jahr konnte das mittlerweile 18-jährige Golftalent Fabius Wenzlawek, mit einer 70er Runde beim Hafen-Hotel Schützenhof Turnier, sein Talent unter Beweis stellen und steht den Größen des Golfsports in seiner Altersklasse mit einem neuen Handicap von jetzt +0,8 in nichts nach.
In seiner souveränen Bruttorede lobte Wenzlawek besonders seinen Trainer, David Stenson, der ihn immer wieder neu motiviere und zu solchen Leistungen treibe und dankte auch dem Golf Club Fehmarn, der ihn weiterhin im Rahmen der Möglichkeiten unterstützt. Bei böigem Südwestwind gab es lediglich 10 weitere Unterspielungen.
Torsten Steenbock gewann die Wertung der Nettoklasse A mit 39 Punkten.
In der Nettowertung der Klasse B konnte zum wiederholten Mal Jutta Schulte auf sich aufmerksam machen. Sie siegte mit 42 Punkte.
Die Nettowertung der Klasse C gewann Christian Lühr mit 42 Punkten. Die Sonderwettbewerbe „Nearest to the Pin“ gewannen Jutta Schulte und David Noel Domscheit. Den „Longest Drive“ schlugen Lea Hoffmann vom GC Bad Ems und Fabius Wenzlawek. Spielführer Ralf Trost dankte im Rahmen der Siegerehrung allen TeilnehmerInnen und dem Sponsor für das Turnier. Weitere Resultate in der Ergebnisliste.


Downloads

> Ergebnisliste