< Zurück zur Übersicht

Club Cup 2019

Ulrike Reiche gewinnt den Club Cup
Caroline Göldner-Hastrich gelingt „Hole in One“
Beim Club Cup, der offiziellen Nettomeisterschaft des Golfclub Fehmarn, werden lediglich die Nettoergebnisse der Teilnehmer gewertet. Ulrike Reiche wurde mit 45 Punkten souveräne Club Cup Siegerin und schlägt ab sofort mit einem neuen Handicap von 24,8 ab. Nur sieben der 60 Teilnehmer konnten ihr Handicap verbessern.
Den Sieg in der Klasse A (bis Hcp.16,1) erspielte sich Thore Schütz vom GC Gut-Velbert mit 38 Punkten (neues Hcp.3,6), Zweiter wurde Günter Kaninck und verwies Dr. Dag Schütz, ebenfalls vom GC Gut-Velbert, mit 36 Punkten auf Platz drei. Besonders erwähnenswert ist hier die Leistung von Caroline Göldner-Hastrich, die mit 35 Punkten Platz 4 belegte. Sie gewann den Sonderwettbewerb „Nearest to the Pin“ indem ihr an der Bahn 15 ein „Hole in One“ gelang. Für die Gastspielerin vom GC Leverkusen war es das erste Ass in ihrer 35jährigen Laufbahn. Die Wertung der Klasse B (Hcp.16,2 bis 26,0) gewann Helga Körner. Den zweiten Platz belegte Anja Scholz mit 37 Punkten und einem neuen Handicap von jetzt 24,0. Dritter wurde Pressewart Torsten Steenbock mit 35 Punkten. In der Klasse C belegte, hinter der Turniersiegerin Ulrike Reiche, Anzo Sadoni mit 38 Punkten und einem neuen Handicap von 29,5 den zweiten Platz, gefolgt von Ulrike von Rolbicki (35 Punkte) von der GA Gut Westerhart und Elena Avram die mit 34 Punkten gewertet wurde, jedoch nach ihrem Handicap 39 Punkte erspielte und ihr Handicap auf 46 verbesserte. Den Ball „Nearest to the Pin“ schlug bei den Herren  Eric Lange, während Petra Klie (210 Meter) bei den Damen und Thore Schütz mit 300 Metern bei den Herren jeweils der „Longest Drive“ gelang.


Downloads

> Ergebnisliste