< Zurück zur Übersicht

Benes Sonnwendturnier 2019

Nicht jeder Golfbegeisterte kann sich dazu durchringen bereits um 5 Uhr in der Früh den ersten Abschlag zu tätigen, wenn der Golf Club Fehmarn zu diesem Turnierklassiker einlädt. Dennoch fanden sich am Morgen des 16. Juni 40 golfende Frühaufsteher, davon acht Gastsspieler, im Golfpark Fehmarn ein, um das diesjährige Sonnwendturnier zu bestreiten. Mit einem „Kanonenstart“ schickte Spielführer Ralf Trost die eingeteilten Flights auf die Runde. Nach dem Eintreffen im Clubhaus begrüßte Eduard Beneken die Golferinnen und Golfer und eröffnete ein großzügig gestaltetes Frühstücksbuffet, welches vom Hotel Bene gesponsert wurde. Bei der anschließenden Siegerehrung dankte Spielführer Ralf Trost dem Unterstützer mit einem kleinen „Golfball-Present“. Beneken seinerseits überreichte dem Spielführer und dem Vizepräsidenten Hans Klingenberg ebenfalls einen Dankesgutschein für die tolle, gemeinsame Turnierdurchführung. Den sportlichen Teil der Veranstaltung konnte Marc Beneken mit 27 Bruttopunkten bei den Herren für sich entscheiden, während dieses bei den Damen Carmen Möller mit 15 Punkten gelang. Die Nettowertung der Klasse A gewann Jörg Saba mit 33 Punkten vor dem punktgleichen Ralph Köhring und Günther Kaninck mit 32 Punkten. In der Nettowertung der Klasse B war Dr. Martin Schmitz mit 35 Punkten siegreich. Er verwies Janine Rümker und Torsten Steenbock, die jeweils 34 Punkte erspielten auf die Platze zwei und drei. Björn Jürgensen vom GC Hohwachter Bucht war mit ebenfalls 34 Punkten der Gewinner in der Klasse C vor Oliver Schill und Jürgen da Silva die es auf jeweils 31 Punkte brachten. Dieses Mal bot der Club den Teilenhmern gleich zweimal die Möglichkeit den Ball mit dem ersten Schlag direkt an der Fahne zu platzieren. Auf der Bahn 5 gelang es keinem Herren überhaupt das Grün zu erreichen. Somit blieb es allein Wiebke Kamp-Schönbeck vorbehalten mit einem Abstand von 3 Metern zur Fahne den Wettbewerb „Nearest to the Pin“ für sich zu entscheiden. An der Bahn 15 sicherte sich Nettosieger Jörg Saba mit einem fantastischem Schlag diesen Preis indem er lediglich 64cm vom entfernt Stock gelegen war. Bei den Damen war Inga Schönbeck mit 4,12 Metern bis zum Loch siegreich. Die Preise für die Sonderwettbewerbe wurden ebenso wie das Frühstück vom Hotel Bene beigesteuert, während sich die Platzierten über Gutscheine, gesponsert vom Golf Club, freuen konnten.

Sponsor

Benes Sonnwendturnier 2019

Downloads

> Ergebnisliste